Bienenzucht

Die Imkerei von Buckfast Holland besteht aus ungefähr 200 Produktionskolonien. Diese werden in modifizierten Dadant-Schränken gehalten. Alle Völker sind mit der sogenannten “Insel aangepaarten Königinnen” ausgestattet. Sie werden sowohl zur Selektion als auch zur Honigernte eingesetzt.

Unsere Bienenzucht hat auch ungefähr 80 Kolonien in Dadant-Beuten mit sechs Rähmchen und ungefähr 200 MiniPlus-Beuten. Hier werden hauptsächlich unsere Zuchtköniginnen sowie überwinterte Königinnen für den Eigenbedarf und zum Verkauf gehalten.

Die Kolonien verteilen sich auf mehr als 30 Bienenstände in einem Umkreis von 35 km. im mittleren Westen der Niederlande.

Die Niederlande ist für Bienen ein Land mit wenigen guten Trachtgebieten. Wir setzen hauptsächlich auf Frühling und Linden. Um etwas mehr Honig zu gewinnen, wandern wir mit einigen unserer Kolonien in den Raps, das Springkraut, die Weide und gelegentlich in die Heide.

Unsere Kolonien werden zur Herstellung, zum Anbau und zur Selektion von Honig verwendet. Wir wachsen nicht in großer Zahl, sondern streben nach Qualität. Da die Gewinnung von Honig in den Niederlanden nicht selbstverständlich ist, ist dies für uns ein wichtiges Auswahlkriterium. Die besten Kolonien wählen sich automatisch aus.

Seit mehr als zehn Jahren liegt unser Fokus auf Selektion und Königinnenzucht. Auf den Spuren von Bruder Adam reisten wir nach Anatolien (2011) und Sinop (2014).

Jedes Jahr besuchen wir befreundete ausländische Buckfast-Züchter. Wir tauschen mit ihnen Vermehrungsmaterial aus, um neue Buckfast-Linien einzurichten.

Die jahrelange Suche nach geeignetem Zuchtmaterial hat dazu geführt, dass wir jetzt eine einzigartige Vielfalt an Zuchtlinien und damit eine enorme Genbank haben. Soweit wir wissen, einzigartig in Europa.